Drucken

Steckverbinder / Schliffe

 


Die Kommunikation über Glasfasern stellt nicht nur an das Übertragungsmedium selbst, sondern auch an die Übertragungstechnik höchste Ansprüche.
Dazu gehören nicht nur Stecker und Verbinder, sondern auch das Spleissen, das direkte Verbinden von zwei Glasfasern, ist höchst anspruchsvoll.

Die sorgfältige und fachmännische Behandlung des Materials wie Kabel, Stecker etc. hat einen erheblichen Einfluss auf die Qualität der Übertragung; nämlich eine zuverlässige und dauerhafte Verbindung zu schaffen.

Setzen Sie bei Steckern welche nicht benutzt werden, immer die Schutzkappen auf. Sie schützen gegen Beschädigung und das Verschmutzen der Ferrulen.

Setzen sie das Material nicht unnötig Staub, Feuchtigkeit oder extremen Temperaturen aus.

Reinigen sie die Stecker / Ferrulen vor jedem Verwenden und nur mit den dafür vorgesehenen Reinigungs-Hilfsmitteln.

 

APC / HRL, PC und UPC

Dies sind Zusatzbezeichnungen und werden dem entsprechenden Stecker-, Verbinder- oder Dämpfer-Typ etc. angefügt. (SC/APC, FC/PC, usw…)

APC
APC steht für „Angled Physical Contact“ oder auf Deutsch für „gewinkelter physikalischer Kontakt“.
Der Unterschied zu eine PC/UPC-Stecker besteht darin, dass der APC- oder HRL-Stecker 8° schräg angeschliffen ist.

Schliff APC

Dieser 8° geschliffene Kontakt führt zu einer hohen Rückflussdämpfung; Englisch: High Return Loss, HRL
Die Rückflussdämpfung bezeichnet das Verhältnis zwischen eingespeistem und reflektiertem Licht. Ein Glasfaserstecker sollte möglichst alles Licht aufnehmen und keines reflektieren. Je höher die Rückflussdämpfung, desto besser.
Diese liegt bei APC-Schliffen bei <- 60dB

Die Steckergehäuse und Tüllen von APC resp. HRL Steckern, Verbinder, Dämpfer etc…. sind Grün.

 

PC
PC steht für „Physical Contact“ oder auf Deutsch für „physikalischer Kontakt“.
Dieser Schliff wird auch Gradschliff bezeichnet.
Man unterscheidet 2 verschiedene Typen, wobei sich diese durch die Grösse der planen Fläche und der Feinheit der Politur unterscheiden.

Variante 1

Praktisch die gesamte Fläche der Ferrule ist plan geschlifffen.
Die Rückflussdämpfung liegt bei PC-Schliffen bei <- 40dB

Schliff PC

Variante 2
UPC
(Ultra Physical Contact)
Stecker mit speziellem Gradschliff und speziell fein polierter Oberfläche.
Die plan geschliffene Fläche beschränkt sich möglichst nur auf die Kernfaser. Dies soll verhindern, dass sich Schmutz grossflächig ansetzen kann und somit zu schlechteren Werten führt.
Die Rückflussdämpfung liegt bei UPC-Schliffen bei <- 50dB

Schliff UPC

Die Steckergehäuse und Tüllen von APC resp. HRL Steckern, Verbinder, Dämpfer etc…. mit Gradschliff sind bei Singlemode Blau und bei Multimode beige, schwarz oder der Kabelqualität entsprechend OM3 türkis, OM4 violett.

ACHTUNG:
Das Kuppeln von APC/HRL- und PC-Steckern führt zu höheren Verlusten (Dämpfung).
Es kann im Notfall funktionieren, sollte aber nie so geplant werden.
Da aber die beiden Oberflächen der Ferrulen nicht plan aufeinanderliegen, sind solche Verbindungen anfällig für Schmutzablagerungen und Eintrübungen durch Feuchtigkeit.
Die anfänglich funktionierenden Verbindungen können zum Albtraum werden!